Oesterreich-
Hund.net

Sie planen einen Urlaub mit Hund im Burgenland? Hier erwarten Sie viele hundefreundliche Ferienhäuser und Ferienwohnungen im Burgenland, zum Beispiel in so beliebten Urlaubsorten wie Bad Tatzmannsdorf, Mörbisch am See, Rust und Weiden am See. Alle Unterkünfte sogar mit Bestpreis-Garantie! Finden Sie jetzt Ihr Traum-Ferienhaus im Burgenland:

Urlaub mit Hund im Burgenland
Ferienhaus buchen
Urlaubsregionen
Reise-Informationen
Reise-Informationen

Urlaub mit Hund im Burgenland

Gloriette in Eisenstadt
Eisenstadt - Gloriette © oralink - Fotolia.com
Das Burgenland wird von seinen Bewohnern auch als das “Land der Sonne” bezeichnet, denn hier genießt man gerne viele schöne Tage in der Natur. Man kann das Burgenland grob in drei Regionen aufteilen: Nordburgenland, Südburgenland und Mittelburgenland. Kennzeichnend sind die vielen Gewässer und typischen hügeligen Landstriche. Vierbeiner sind auch hier herzlich willkommen. 
 
Die beliebtesten Touristenregionen des Burgenlandes sind Eisenstadt, Mattersburg und Güssing, welche von vielen Urlaubern vor allem in den Sommermonaten gerne besucht werden.
 
Im Burgenland befindet sich eines der bekanntesten Naturschutzgebiete Europas, der Naturpark See-Seewinkel. Zahlreiche seltene Tierarten und ein großer Reichtum an Pflanzen sind hier zu bestaunen. Hunde müssen zum Schutze der freilaufenden Tiere jedoch an der Leine geführt werden. 
 
Es gibt viele Strandbäder im Burgenland, die für Hunde jedoch leider nicht zugänglich sind. Einige Seen und Bäche ermöglichen jedoch auch Vierbeinern ein großes Badevergnügen. Dazu zählt der Seezugang in der Gemeinde Jois und der kristallklare See im Feriendorf  Vogelparadies.
 
Wie fast überall in Österreich, kommen auch Naturfreunde und Aktivsportler im Burgenland auf ihre Kosten. Es gibt zahlreiche Wanderwege und auch Wintersportmöglichkeit (Langlauf, Rodeln, Schlittenfahren) in der Region. Viele Hundebesitzer lieben das Nordic Walking mit ihren Tieren oder das Reiten entlang duftender Heiden. Die großen Almwiesen eignen sich hervorragend zum Spielen und Toben mit dem Tier.

Eine beliebte Wanderstrecke ist die in Pannonien. Nicht nur die Wege sind gut begehbar, auch die Kulisse macht die Wanderung zu einem bleibenden Erlebnis. Der Naturpark See-Seewinkel, sowie das Südburgland mit der hügeligen Landschaft, sind ebenfalls empfehlenswerte Wanderrouten. Das Burgenland ist auch ein echtes Radlerparadies. 
 
Sehenswürdigkeiten im Burgenland sind zum Beispiel die Burg Forchenstein, das große Landesmuseum und der Römersteinbruch. Ein Spaziergang dorthin mit dem Hund macht Spaß und ist erholsam. 
 
Jedes Jahr wird mit Konzerten im Burgenland des berühmten Komponisten Jospeh Haydn gedacht. Es zieht vor allem in den warmen Monaten vermehrt Touristen hierher, die das berühmte Weinblütenfest oder die Seefestspiele Mörbisch erleben möchten.
 
Routenplaner & Karte vom Burgenland


 

 

© * Foto oben: Landschaft im Norden vom Burgenland, Super.lukas, Wikimedia Commons [CC-BY-SA-2.5]